Sie sind hier: Startseite

Frischer Wind für Schmitten

In der Direktwahl vom 1. November 2020 wurde Julia Krügers zur neuen Bürgermeisterin von Schmitten gewählt. Die Unterstützung der Wähler war beeindruckend. Julia Krügers erhielt 2.642 Stimmen was einer Zustimmung von 59.22 % der Wähler bedeutet. Und das bei einer (für Bürgermeisterwahlen sehr hohen) Wahlbeteiligung von 61,78 %. Deutlicher konnten die Schmittener Bürger nicht machen, dass sie sich „Frischen Wind für Schmitten“ wünschen. Die Detailergebnisse der Wahl finden Sie hier.

Julia Krügers wird die Bürgermeisterin für alle Schmittener sein. Bereits im Wahlkampf wurde sie tatkräftig von Bündnis 90/ Die Grünen in Schmitten, b-now (Neue offene Wählergemeinschaft Schmitten) und UBB (Unabhängiger Bürgerblock) unterstützt. Aber als Bürgermeisterin wird sie auch das Gespräch mit den anderen Fraktionen suchen und breite Mehrheiten für ihre Ideen erhalten.

Die 44-Jährige Betriebswirtin und Kommunikationsfachfrau hat einen tollen Wahlkampf in allen Ortsteilen bestritten! Julia, die in Schmitten verwurzelt ist, erhielt Unterstützung durch die Wähler in allen Ortsteilen. In jedem Ortsteil hat sie gegenüber der letzten Bürgermeisterwahl dazugewonnen. Das waren Stimmen gegen das Ortsteildenken und für eine Politik des Zusammenhalts.

Die CDU Schmitten gratuliert Julia Krügers zu der Wahl und freut sich auf die Amtseinführung am 15. Februar 2021.

Mehr Informationen sowie das ausführliche Programm gibt es auf www.julia-kruegers.de. Folgen Sie Julia Krügers auch auf Facebook und Instagram.

Folgen Sie uns auf Facebook.

Oder werden Sie Mitglieder unter

https://www.cdu.de/mitglied-werden

CDU Schmitten bei Facebook CDU Hochtaunus CDU Hessen CDU Deutschlands
Junge Union Königstein,
Glashütten & Schmitten
Newsletter CDU-Mitgliedernetz Online spenden
© CDU-Gemeindeverband Schmitten 2020