Sie sind hier: Startseite Service Finanzen

Wir leben gerne in Schmitten ...

... und müssen daher nachhaltig wirtschaften.

Finanzen

Die Finanzlage der Gemeinde Schmitten ist sehr schnell beschrieben:
Es gibt keine Spielräume!

Die politisch Verantwortlichen in Schmitten stehen daher vor dem schwierigen Spagat, auf der einen Seite sparen zu wollen und auf der anderen Seite dies so zu tun, dass nicht "die Lichter komplett ausgehen". Die CDU Schmitten sagt daher ganz klar, wir werden uns nicht tot sparen. Das Sparen hat dort seine Grenzen, wo die Funktionsfähigkeit einer Gemeinde gefährdet ist. Dies betrifft sowohl die gemeindliche Infrastruktur als auch direkt die Gemeindeverwaltung.

Ein gutes Beispiel für intelligentes Sparen ist aus unserer Sicht die Zusammenführung der Bauhöfe der Gemeinden Weilrod und Schmitten zu den kommunalen Diensten Weiltal. Die CDU hat dieses Projekt von Anfang an unterstützt. Wir werden uns dafür einsetzen, dass dieser Weg konsequent weiter gegangen wird. Um die Arbeit transparenter zu machen schlagen wir vor, einen gemeinsamen Lenkungsausschuss aus beiden Parlamenten einzusetzen.

Aus unserer Sicht gibt es insbesondere in den Bereichen Wasser und Abwasser noch erhebliches Synergiepotenzial.

Grundsätzlich gilt bei interkommunaler Zusammenarbeit, dass der Bürgerservice vor Ort gewährleistet werden muss, die Ansprechpartner erreichbar und ansprechbar sein müssen. Alle internen Dienstleistungen können jedoch im Hinblick auf eine mögliche Zusammenarbeit sehr gut überprüft werden.

Der bereits seit Ende der Neunziger Jahre eingeschlagene Kurs, keine Netto-Neuverschuldung vorzunehmen, muss weiter beibehalten werden.

CDU Schmitten bei Facebook CDU Hochtaunus CDU Hessen CDU Deutschlands
Junge Union Königstein,
Glashütten & Schmitten
Newsletter CDU-Mitgliedernetz Online spenden
© CDU-Gemeindeverband Schmitten 2019